Jahresabschlussübung 2021

Im Rahmen unserer diesjährigen Abschlussübung am 06. November wurden wir im Übungszenario über Funk zu einem F2 Kellerbrand alarmiert. In einem Gebäude in der Ulfenbachstraße erwartete die Einsatzkräfte ein Brand mit vier verletzen Personen, der durch eine Verpuffung im Heizraum hervorgerufen wurde. Im Übungsverlauf haben zwei Atemschutz-Trupps die Menschenrettung und Brandbekämpfung gewährleistet. Die hierfür notwendige Wasserversorgung wurde aus der Ulfenbach sichergestellt, da das Hydrantennetz aufgrund eines inszenierten Wasserrohrbruchs unzugänglich war. Die Rettung einer an der Fensterbank hängenden Person war nur unter Vornahme der Steckleiter möglich. Gemeinsam mit unserer Wehrführung, unserem Stadtbrandinspektor weiterlesen…