Kaminbrand

„F2 brennt Kamin“ lautete das Alarmstichwort, mit dem die Feuerwehren Hirschhorn, Abteilungen Langenthal und Mitte, am Donnerstag um 19:05 Uhr zu einem Kaminbrand nach Langenthal alarmiert wurden. Nach Eintreffen am Einsatzort ergab die Lageerkundung, dass das Feuer bereits erloschen war und keine Gefahr für die umliegenden Räumlichkeiten davon ausging, sich jedoch noch Glut im Kamin befand. Die Wehren kehrten in Zusammenarbeit mit dem Schornsteinfeger die Glut aus dem Kamin, stellten die Wasserversorgung zum Ablöschen der Glut im Außenbereich sowie eine ausreichende Beleuchtung der Einsatzstelle sicher und sicherten die Einsatzstelle gegen weiterlesen…

Absage des Feuerrads 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die pandemische Lage macht auch vor uns nicht Halt: Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir schweren Herzens unser diesjähriges Feuerrad am Faschingsdienstag absagen. Wir freuen uns jedoch umso mehr, unsere langjährige Tradition im kommenden Jahr gemeinsam mit Ihnen fortzuführen und  dann wieder das Rad den Berg hinab rollen zu lassen, um den Winter zu vertreiben.  Bleiben Sie gesund!

Laternenaktion am 11. November in Langenthal und Hirschhorn

Ich steh mit meiner Laterne, und meine Feuerwehr kommt zu mir! Liebe Kinder und Eltern in Langenthal und Hirschhorn, leider entfallen in diesem Jahr alle traditionellen Martinsumzüge bzw. Martinsfeuer. Wir, die Freiwillige Feuerwehr Hirschhorn mit unseren Abteilungen in Hirschhorn und Langenthal sowie unseren Vereinsmitgliedern, wollen euch dennoch eine kleine Freude bereiten und bringen euch am Mittwoch den 11.11. eine Martinsbrezel bis vor die Haustür. Die Teilnahme und Bedingung hierfür ist sehr einfach: Ihr bastelt eine Laterne und stellt euch am Mittwoch den 11. November um 18.00 Uhr abends sichtbar an/vor weiterlesen…

Türöffnung mit Eile

Am Samstag, den 22. August 2020, wurde die Feuerwehr Langenthal nach dem Sonderalarmplan zur Türöffnung mit Eile nach Hirschhorn alarmiert. Der Einsatz konnte bereits auf der Anfahrt abgebrochen werden, da die Tür in der Zwischenzeit durch den Rettungsdienst mit Nachbarn geöffnet wurde.

Nachbarschaftliche Hilfe bei Brandeinsatz in Heddesbach

Am Mittwoch, den 05.08.2020, wurden die Feuerwehren Langenthal und Hirschhorn Mitte zur Unterstützung einer Brandbekämpfung nach Heddesbach gerufen. Dort hatte sich aus bisher unbekannter Ursache ein Brand in dem Elektroverteilungsraum ca. 10 x 5 m mit Holzdecke innerhalb der offenen Produktionshalle entwickelt.  Nach erster Rücksprache mit der Leitstelle durch stv. Stadtbrandinspektor Beisel wurde das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Hirschhorn Mitte durch die Feuerwehr Heddesbach angefordert. Beim Eintreffen vor Ort hatte die FW Heddesbach mit deren MLF einen Löschangriff unter Atemschutz vorbereitet und die Örtlichkeit erkundet. Es entwickelte sich ein massive Rauchentwicklung. Da weiterlesen…

LIQUI MOLY – Aktion für Einsatzkräfte / Hilfsorganisationen

LIQUI MOLY – Aktion für Einsatzkräfte / Hilfsorganisationen Liqui Moly möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Einsatzkräfte während der Corona-Krise zuverlässig ihre Arbeit machen können und stellen dafür Öle, Additive und Autopflegeprodukte im Wert von vier Millionen Euro zur Verfügung. Damit erhöht Liqui Moly die Zuverlässigkeit von Einsatzfahrzeugen und Aggregaten. Auch uns hat eine Spende dazu erreicht, wir sagen herzlichen Dank im Namen aller Einsatzkräfte und der Stadt Hirschhorn (Neckar). Auch über die Coronazeit hinaus sollten wir uns wieder bewusst werden, was die deutschen Unternehmen doch für die Allgemeinheit tun, sichtbar und weiterlesen…

Hohe Waldbrandgefahr in Teilen Hessens- Umweltministerium ruft Alarmstufe A aus

Das Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz informiert mit Schreiben vom 22. April 2020 über die aktuell hohe Waldbrandgefahr in Hessen: „In weiten Teilen Hessens hat es seit Wochen nicht geregnet. Durch die anhaltende Trockenheit ist die Waldbrandgefahr in ganz Hessen erhöht. Die für die Jahreszeit hohen Temperaturen und der intensive Wind verschärfen die Situation. Ergiebige Niederschläge sind vorerst nicht in Sicht. Deshalb haben wir heute erstmals in diesem Jahr die erste von zwei Alarmstufen, Alarmstufe A, ausgerufen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz heute inWiesbaden. Für die nächsten T weiterlesen…