CO macht K.O.

Schütze dich vor Kohlenmonoxid! Quelle: https://www.co-macht-ko.de/presse/ Kohlenmonoxid ist tödlich. Kohlenstoffmonoxid, kurz Kohlenmonoxid (CO), ist ein gefährliches Atemgift, das man nicht sehen, riechen oder schmecken kann. Betroffene bemerken nicht, wenn sie Kohlenmonoxid einatmen, denn es gibt keine typischen Symptome wie Husten oder Atemnot. Darüber hinaus kann das Gas mühelos durch Wände oder Fußböden dringen, so dass es auch in Räumen auftritt, in denen sich keine potenzielle CO-Gefahrenquelle befindet. Alle Faktoren zusammengenommen machen CO so heimtückisch. Abhängig von der Konzentration in der Raumluft kann eine Kohlenmonoxidvergiftung zu erheblichen Beschwerden, Bewusstlosigkeit und zu weiterlesen…

Erfolgreiche Weiterbildung

Wir gratulieren unseren Kameraden S. Daub und F. Zobel herzlich zum Bestehen des Lehrgangs “Technische Hilfeleistung-Verkehrsunfall” (TH-VU). In diesem Lehrgang werden neben den theoretischen Inhalten die praktischen Umgangsmöglichkeiten mit den hydraulischen Rettungsgeräten, wie beispielsweise Schere und Spreizer, aktuelle Rettungstechniken sowie die richtige Zusammenarbeit der taktischen Einheiten bei Verkehrsunfällen geschult. Da kein Verkehrsunfall dem anderen gleicht, ist die Weiterbildung in diesem Bereich enorm wichtig, um jedem individuellen Einsatzfall schnellstmöglich adäquat gerecht werden zu können. Vielen Dank für Euer Engagement!

Glimpflich ausgegangener Verkehrsunfall

Am 19. Oktober gegen 11:03 Uhr wurden die Feuerwehren der Stadt Hirschhorn zu einem Verkehrsunfall auf die L3105 zwischen Langenthal und Heddesbach alarmiert. Die verunfallte Person konnte selbstständig, das auf dem Dach liegende Fahrzeug verlassen und wurde vom Rettungsdienst anschließend übernommen. Die Feuerwehr übernahm bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Betreuung der verunfallten Person und sicherte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Im Einsatz waren die Feuerwehren der Stadt Hirschhorn mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften, die Polizei Wald-Michelbach, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt. Nach einer Stunde war der weiterlesen…

Gemeinsam sind wir stark!

Zu einer gemeinsamen, größeren Übung, haben sich am Freitag den 18. Oktober 2019 die beiden Abteilungen der Feuerwehren der Stadt Hirschhorn im Stadtteil Langenthal eingefunden. Gegen 19:15 Uhr wurden die beiden Wehren vom Übungsleiter, der gleichzeitig Besitzer des Brandobjektes war, zur angenommenen Einsatzstelle abgerufen. Es handelte sich um ein landwirtschaftliches Anwesen in der Straße Am Buchenried, welches nicht mit den Großfahrzeugen der Feuerwehr angefahren werde konnte. Hier wurde ein Scheunenbrand im Außenbereich angenommen und es wurden noch vier Personen im Inneren der Scheune vermutet. Durch zwei Atemschutztrupps wurden die Personen weiterlesen…

Bestandene Lehrgänge im Spätjahr

Auch im Spätjahr ruht die Weiterbildungsbereitschaft unserer Kameradinnen und Kameraden nicht: Wir gratulieren M. Morr zum Bestehen des Maschinisten-Lehrgangs sowie D. Guckenhan und A. Zobel zum erfolgreichen Absolvieren des Lehrgangs Technische Hilfeleistung-Verkehrsunfall (TH-VU). Danke für die Zeit, die Ihr hierfür investiert habt!

Modernste Akkutechnik im Einsatz bei der Feuerwehr

Am 20. September 2019 konnten die Motorkettensägenführer der Freiwilligen Feuerwehr Langenthal eine neue Akku betriebene Kettensäge in Betrieb nehmen. Das Model MSA 220 C-B von Stihl wurde ausgiebig im Vorfeld getestet und auf die die Anforderungen der Feuerwehr hin geprüft. Nach der technischen Freigabe durch den Technikausschuss und Beschaffung wurde die Säge am vergangenen Freitag (20.09.2019) in Dienst gestellt. Das vor kurzem neu erschienene Model der Firma Stihl ist Garant dafür, auch mit einer Akku-Kettensäge gleichwertige Arbeit zu verrichten, wie mit einer Säge mit Verbrennungsmotor. Allerdings wesentlich geräuschärmer, was für weiterlesen…

Tag der Kameradschaft 2019

Ein vergnüglicher Tag in „Tripsdrill“ steht auf dem Programm! Der diesjährige „Tag der Kameradschaft“ der Freiwilligen Feuerwehr Langenthal geht in den Erlebnis-und Vergnügungspark „Tripsdrill“! Am Samstag 28. September ist die Abfahrt mit dem Bus ab Langenthal um 8:30 Uhr, die Rückfahrt abends gegen 18 Uhr von Cleebronn wieder nach Langenthal. Möglich auch Zustieg in Hirschhorn am “Debo”-Parkplatz. Für die, die noch möchten, ist ein schöner Abschluss in Langenthal im Gasthaus „Zur Krone“ geplant. Der Bus-Fahrpreis wird von der FF-Langenthal übernommen. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen, sei es seitens der weiterlesen…

Langenthaler Dorffest 2019

Am 14. Juli beginnt um 11:00 Uhr das traditionelle Langenthaler Dorffest am Brunnen im Oberdorf! Bei Spanferkel vom Grill, Rollbraten aus dem Holzofen sowie Kaffee und Kuchen möchten wir Sie einladen, einige schöne Stunden bei der Freiwilligen Feuerwehr Langenthal zu verbringen. Wir freuen uns auf Sie!